Jeder Pokémon Go Spieler kennt das Problem der Pokémon-Suche „in der Nähe“. Nach Monaten des Leidens, hat es Niantic endlich geschafft, dass der Tracker auch bei uns in Deutschland vernünftig funktioniert. Mit dem neuen Tracker „in der Nähe“ finden nun alle Pokémon Trainer die versteckten „Monster“.

„In der Nähe“ Funktion komplett überarbeitet

Bereits beim Release von Pokémon Go gab es ein Tracker der gezeigt hat, wo sich Pokémon verstecken. Die Funktion war sehr ungenau und bei einigen Spielern funktionierte der Tracker gar nicht. Niantic entschloss sich das Feature aus der App zu verbannen, bis es eine funktionierende Lösung gibt. Bereits vor Monaten hat der Entwickler den neuen Tracker rund um San Francisco aktiviert und getestet. Vor zwei Wochen wurde dann die Funktion auf weitere Gebiete der USA ausgeweitet. Vor 2 Tagen verkündete Niantic das die neue „In der Nähe“ Funktion nun auf die gesamte USA und in großen Teilen Europas ausgeweitet wird.

Der neue Tracker ist so gut, er zeigt nicht nur welches Pokémon in der Nähe ist, er markiert sogar den Punkt auf der Karte bis auf den Meter genau. Das sorgt dafür, dass endlich das ziellose Umherirren vorbei ist, vereinfacht das suchen von Pokémon aber zu sehr. Von suchen kann nach dem Update nicht mehr die Rede sein. Es ist mehr ein, ich markiere es, laufe dort hin und fange es. Der Spieler tippt auf den Tracker rechts unten in der Ecke. Nun öffnet sich der Tracker und der Spieler kann sehen welches Pokémon sich in der Nähe befindet. Tippt man nun auf das Pokémon, welches man fangen will, wird in der folgenden Anzeige ein Bild vom Pokéstop gezeigt in dem das Pokémon zu finden ist. Reicht die Anzeige noch nicht aus, kann man mit einem erneuten tippen auf die Fußstapfen den Pokéstop auf der Kartenansicht markieren.

pokemon_go_tracker1

In den letzten Wochen merkt man das Niantic offenbar einiges unternimmt, damit Spieler sich wieder mehr für die App interessieren. Vor kurzem wurde das erste legendäre Pokémon „Ditto“ enthüllt und offenbar werden auch 100 weitere Pokémon ins Spiel kommen. Die 2.Generation wartet bereits in einer der kommenden Updates.